Loading...
20
Dicembre
2016
Nessun commento

Tagestour

Tagestouren sind für unsere Gäste interessant, die sich schon auf der Insel befinden, und einfach mal während ihres Aufenthalts einen Tag lang eine schöne Ausfahrt machen möchten.

Hierzu haben wir verschiedene Tagestouren im Programm, die ganz individuell auf Wunsch angeboten und durchgeführt werden können.

 

  1. Variante 1: Ganztagesausfahrt „Da Giuseppe – Corru Longu“ entlang der Südküste Sardiniens, Abstecher auf die Halbinsel Sant Antioco, Besuch des Fischerdorfs Calasetta und seinen Hafen, typisches Mittagessen in einem „Fischrestaurant der Einheimischen“ an den Lagunen Sant’Antioco’s. Hier ist man und hier isst Mann und Frau, Touristen ? Ein Fremdwort … hier kommen die Einheimischen zum Essen, hier ist alles garantiert frisch, und wenn es mal keine Königsmuscheln gibt, dann ist das so, weil diese entweder nicht zu bekommen oder auf dem Markt nicht frisch genug waren, um sie anzubieten, Giuseppe ist hier sehr konsequent. Traditionelles Menu der Gegend Sant’Antioco (bekannt durch seinen Thunfisch) auf Fischbasis, mit verschiedenen kalten und warmen Vorspeisen aus Meeresfrüchten und Nudelgerichten der Saison, Hauptgericht bestehend aus gegrillten oder gekochten Fischsorten der Gegend und Saison, Getränken und Kaffee, Weiterfahrt nach Santadi, eine Weingegend mit weltweiten Ruhm, Rückfahrt über die Bergwelt Südsardiniens „Sulcis“ vorbei an Acquacalda, Castello di Acquafredda nach Cagliari Zentrum und Stadtstrand, eventueller Stop an einer Strandbar, Rückkehr an die Verleihstation, Abendessen je nach Wahl in einem Restaurant / Pizzeria.
  2. Variante 2: Ganztagesausfahrt „Da Rosella – San Nicolò“ durch das Hinterland Cagliari’s Richtung Westen der Insel nach Villacidro und Guspini, Kaffeepause, Weiterfahrt an die Küste von Capo Frasca und Marina di Arbus, weiter über die Bergwelt des Iglesiente nach San Nicolò, Mittagessen bei „Rossella“ im Restaurant direkt am Strand, ein hausgemachtes Menu mit Fischspezialitäten der Familie aus Buggeru ein Ort des „Fluminese“, Menu bestehend aus verschiedenen typischen Vorspeisen der Gegend aus frischen Meeresfrüchten und Nudelgerichten wie die Spaghetti San Nicolò oder die Trofie, die Gegend ist bekannt durch den Thunfisch und Schwertfisch, eine große Grillplatte mit verschiednen Fischsorten und Krustentieren, Getränke und Kaffee, Weiterfahrt nach Buggeru entlang der Westküste mit seinen Steilklippen, Iglesias, weiter über die Berge nach Narcao, Rückfahrt über die Bergwelt Südsardiniens „Sulcis“, Cagliari Zentrum und Stadtstrand, eventueller Stop an einer Strandbar, Rückkehr an die Verleihstation, Abendessen je nach Wahl in einem Restaurant / Pizzeria.
  3. Variante 3: Ganztagesausfahrt „Da Concetta & Gianni – Jerzu“, entlang der Küstenstrasse nach Villasimius, Costa Rei, weiter Richtung Muravera – Tertenia auf der Road 125 bis nach ins bekannte Weindorf „Jerzu“, Begrüßung durch Concetta & Gianni mit einem kleinen Begrüßungsdrink der Gegend, danach landestypisches Mittagessen im Restaurant bei „Concetta“, verschiedene kalte Vorspeisen wie Schinken und Käse, eingelegte Oliven, Käsecreme, Brot, Nudelgerichte wie hausgemachte gefüllte Ravioli und Teigtaschen, Hauptgericht bestehend aus gegrilltem Spanferkel, Wildschwein in Rotwein und Oliven, Lammfleisch oder Schafsfleisch je nach Saison, sardisches Hausgebäck, Getränke und Kaffee, Weiterfahrt über die Südwestbergwelt Sardiniens nach Perdasdefogus, Ballao und San Nicolo Gerrei, Kaffeepause bei „Salvatore“, und wir schließen die Runde vorbei an Dolianova, Rückkehr an die Verleihstation, Abendessen je nach Wahl in einem Restaurant / Pizzeria.
  4. Variante 4: Ganztagesausfahrt „Da Giorgio – Porto Corrallo“, rauf in die Berge des Hinterlands von Cagliari, vorbei für einen Kaffee in San Nicolo Gerrei, dann ab nach Villasalto und die Kurven runter ins Tal „Flumendosa“, dem Flusstal folgend nach San Vito und Villaputzu, Einkehr ins Restaurant von Giorgio, der Spezialist und Topkoch des „Sarrabus“, hier setzt man sich am besten hin und stellt keine Fragen, es wird gegessen was auf den Tisch kommt, von F bis F, also Fisch bis Fisch, aber zum Schluss gibt es dann auch einen Kaffee, Rückfahrt durch die Küstengegend Muravera’s vorbei an der Costa Rei, Villasimius dem kleinen Fischerdorf, entlang der Südostküste Sardiniens nach Hause, Rückkehr an die Verleihstation, Abendessen je nach Wahl in einem Restaurant / Pizzeria.
  5. Variante 5: Halbtagsausfahrt „Da Antonello – Stampace“ , Fahrt nach Cagliari entlang am Poetto, Kaffee auf der Via Roma bei Salvatore im „Cafe Torino“, Weiterfahrt nach Cagliari zum Besuch des Fischmarkts und dem Stadtzentrum, shopping mit anschließendem Mittagessen in dem bekannten Insider Fischlokal bei „Antonello“, wer hier einmal war, … wird nicht mehr kommen, wenn er es beim ersten Mal nicht geschafft hat herauszukommen …, Zutaten der Saison, Topqualität, Vielfalt im Exponentialbereich, und es wird gegessen was auf den Tisch kommt. Manchmal kommt der Wirt vorbei und fragt, ob es noch etwas sein darf, manchmal kommt er vorbei und fragt „ob es noch geht“ und manchmal kommt er vorbei und fragt „wie wollen wir uns weitervergnügen“, eine Sache für einen „wirklich guten Appetit“ ohne Nebenwirkungen, garantiert. Nachmittag zur freien Verfügung. Rückkehr an die Verleihstation, Abendessen je nach Wahl in einem Restaurant / Pizzeria. Preise Tagestour auf Anfrage